Aktuelle Seite: StartseiteInfos und BerichteArchiv (2011)10 Jahre Zukunft Dynamo e.V. - Fans für ihren Verein

Unser Spendenkonto

Zukunft Dynamo e.V.
Ostsächsische Sparkasse Dresden
Bankleitzahl: 850 503 00
Konto: 3120002134
SWIFT-BIC: OSDDDE81XXX
IBAN: DE68850503003120002134

Gesamtspenden

Seit 31.07.2001 bis 01.09.2017 wurden über Zukunft Dynamo e.V.
180.831,40 €
von den Dynamofans in den
Dynamo-Nachwuchs investiert!

SGD-Initiativen

Archiv (2011)

Zukunft Dynamo e.V. - LogoJuni 2001. Wieder mal eine für Dynamo finanziell angespannte Zeit. Bei Kaffee und Kuchen, anlässlich des Geburtstages des späteren langjährigen Vorstandschefs Sandro Tengg, trafen sich ein paar alteingesessene Dynamofans des Fanclubs „Elbflorenz“. Hauptthema war dort natürlich die aktuelle Situation des Lieblingsvereins. Wie könnte man dem Verein helfen? Was könnte man auf die Beine stellen? Im Ergebnis dieser „Beratung“ stand dann fest, dass man eigenständig, unabhängig und transparent für die sachbezogene Unterstützung der Nachwuchskicker durch Materialien und Leistungen, im Rahmen der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, sorgen könnte.

Es wurden daraufhin erste Ideen gesammelt, verschiedene Fangruppierungen angesprochen und ein erstes offizielle Treffen vereinbart. Dieses fand dann Anfang August 2001 in der Wilsdruffer Straße in Freital, mit den Aktivisten der ersten Stunden (Die Treuen Löwen, Freital on Tour, Elbflorenz, Eastside usw.) statt. Auch einzelne Personen, die bisher kaum als Dynamofan in Erscheinung getreten waren, konnten für die Idee, dem Nachwuchs zu helfen, begeistert werden. Als Gast wurde Herr Michael Weiß begrüßt, seines Zeichens damaliger Nachwuchsleiter. Er legte die aktuellen Probleme in der Nachwuchsarbeit dar. Diese Zusammenkünfte gab es ab sofort wöchentlich, wobei regelmäßig bis zu 20 Personen in Freital die Köpfe zusammen steckten.

Parallel wurden die Grundlagen zur Gemeinnützigkeit, mit dem Eintrag in das Vereinsregister, des nun neugegründeten Vereins „Zukunft Dynamo“ e.V., gelegt. Außerdem wurde ein Spendenkonto eröffnet und die Version 1.0 der Internetseite www.zukunft-dynamo.de mit dem neuen und von Dynamo genehmigten Vereinslogo ging online.

Druckerei Dieter Freund - Erster Sponsor bei Zukunft Dynamo e.V.Die ersten Aktionen, die vom Nachwuchsförderverein personell unterstützt wurden, waren u.a. eine Putzaktion im früheren Internat und diverse Fahrdienste zu Auswärtsspielen der Nachwuchsteams. Natürlich war es auch das Ziel Gelder einzuspielen die dann, in Absprache mit den Vereinsverantwortlichen, im Nachwuchs eingesetzt werden könnten. Die Dresdner Druckerei Dieter Freund, seit vielen Jahren auch Sponsor von Dynamo Dresden, unterstützte als Erster die Arbeit für den Nachwuchs und spendete wichtige 1.000 DM für entsprechende Aktivitäten.

 Zukunft Dynamo e.V. wird Sponsor der D1-JugendAus den ersten Treffen gingen dann schon konkrete Planungen für verschiedene Hilfen und Aktionen hervor. In Gesprächen mit Herrn Weiß und dem D1-Jugend-Trainer Andreas Schleinitz, kristallisierte sich schnell heraus, dass diese Mannschaft dringend neue Spiel- und Trainingsbekleidung benötigte. Das war im Prinzip der erste große Zukunft-Coup! Zukunft Dynamo e.V. hatte, gemeinsam mit Kabel Deutschland, 5.000 DM aufgetrieben und stattete Dynamos D1-Jugend komplett mit nagelneuer Spiel- und Trainingsbekleidung aus. Der Schriftzug „Zukunft Dynamo“ prangt nun seit Mitte September auf kurz- und langärmligen Trikots und auf Freizeitanzügen des früheren Tabellenführers der Bezirksliga Dresden. Eine offizielle Übergabe erfolgte vor dem damaligen Punktspiel der ersten Mannschaft gegen den VFC Plauen. Dieser gelungenen Unterstützung sollten noch viele weitere folgen.

 

Zukunft Dynamo e.V. - Dynamo Filmnacht - Ein voller Erfolg!Als nächstes stand die Umsetzung einer geplanten „Fußball-Party“ im historischen Gründungsort der SG Dynamo Dresden, im Filmtheater „Schauburg“, auf dem Plan. Über drei Monate musste organisiert, wieder verworfen, neu geplant und umgesetzt werden. Am Freitag, den 16. November 2001 fand dann die „Historische Filmnacht“ als erste öffentliche Veranstaltung des neuen Vereins für die Dynamofans statt. Binnen weniger als 24 Stunden war der Fritz-Lang-Saal mit seinen 200 Plätzen komplett ausgebucht. Man hätte wohl mehr als 600 Fans unterbringen können, aber für diese Debütveranstaltung musste man leider mit dem kleinen Saal der Gründungsstätte auskommen. Die 200 Fans und „Promis“ feierten gemeinsam eine Riesen-Party für den guten Zweck. Sämtliche Einnahmen aus Spenden und Versteigerungen sind der Nachwuchsabteilung zu Gute gekommen - und das sind letztlich sensationelle 6.000 Mark geworden! Ein Ergebnis, dass selbst die kühnsten Träume der Organisatoren übertrafen.

Zukunft Dynamo e.V. - Dynamo-Filmnacht - Ein voller Erfolg!Von den insgesamt mehr als 70 geladenen Dynamos nahmen mit Andreas Trautmann, Wolfgang Oeser, Gunnar Grundmann, Frank Lippmann, René Groth, Gunnar Schubert, Dixie Dörner, Silvio Schröter, Matthias Großmann, Lars Heller, Dirk Oberritter, René Groß, Ignjac Kresic, Daniel Petrowsky und Carsten Paulick gleich 15 ehemalig Aktive in den vorderen Reihen Platz. Dazu kamen weitere bekannte Gesichter wie die langjährige gute Seele der Geschäftsstelle Frau Müller und natürlich der Moderator des Abends, Gerd Zimmermann. In drei Filmblöcken konnten die Gäste große und traurige Momente der Epochen Regionalliga, Bundesliga und DDR-Oberliga und sogar Europacup miterleben. Dabei wurde das Kino zur Fankurve, kochten die Emotionen vergangener Tage hoch, ernteten die Schiris Prokopp und Roßner Pfeifkonzerte wie „damals“. Tatsächlich war es den Jungs von Zukunft Dynamo gelungen, längst verloren geglaubte Filmaufnahmen aufzutreiben und zu packenden Filmen zusammenzustellen. Blicke in die Augen der Zuschauer zeigten, wie nahe die alten Berichte den Fanherzen gingen. Zwischen den Filmen wurden ebenso wertvolle wie seltene Souvenirs der Dynamo-Geschichte versteigert. Höhepunkt ein Spielertrikot der früher 80er Jahre, dass für 550 Mark unter den Hammer kam. Dazu nahm Zimmi dem einen oder anderen Spieler auf die Schippe... Kurzum: Für beste Laune war gesorgt und aus der guten Sache wurde ein Riesenerfolg.

Zukunft Dynamo e.V. - Dynamo-Giraffen-StrahlerDies alles soll nur ein „kurzer“ Anriss über die euphorische Anfangszeit der „Fans für Ihren Verein“ gewesen sein. Über die vielen folgenden Jahre und diversen Aktionen sowie dem Start des „Projekt D“ im Jahr 2006, wurde die Spendenbereitschaft der vielen Dynamofans immer wieder aktiviert. Zukunft Dynamo hat sich damit einen „guten Namen“ in der Fangemeinde und bei der SG Dynamo Dresden sowie seiner Nachwuchsabteilung gemacht.

Inzwischen wurden ein Benefizkonzert und mehrere Tauschbörsen veranstaltet, Tafeln vergeben, Brustsponsoren gesucht und gefunden, ein Dynamo-Giraffen-Strahler in begrenzter Anzahl auf den Markt gebracht, mehrmals Punktekonten abgerechnet und vieles Unzählige mehr.

Übernahmen von Fahrt- und Übernachtungskosten, Anschaffungen von Möbeln und Einrichtungsgegenständen sowie neuer EDV-Technik, neuem Trainingsmaterial, Finanzierungen von Umbau- und Erneuerungsmaßnahmen, im inzwischen neu entstandenen Nachwuchsleistungszentrum und von medizinischen Untersuchungen, zeugen doch von sinnvoll angelegten Spendeneinnahmen, durch den Förderverein der Fans.

10 Jahre und über 93.000 Euro an Investitionen später, haben sich natürlich die Zeiten und Umstände etwas geändert. Durch weitere stürmische Zeiten bei Dynamo Dresden und auch Auffassungsänderungen gegenüber den Vereinszielen von Zukunft Dynamo e.V. sowie Beruf und Familienplanungen, lichtete sich in den letzten Jahren leider das Teilnehmerfeld an aktiven Mitgliedern immer mehr. Die letzten verblieben Aktiven tun aber weiterhin ihr Möglichstes, das positive Engagement der Dynamofans, was in der breiten Öffentlichkeit kaum wahrgenommenen wird, am Leben zu erhalten. Wobei die Ideen, die regelmäßigen Spenden, die Teilnahmen an Aktionen, Spendensammlungen in den Fanclubs und verschiedenen Faninitiativen zu Gunsten des Fördervereins, immer wieder für Motivation sorgen. Für dieses Jahr hat sich der kleine Verein vorgenommen die 100.000 Euro zu knacken! Dazu sind schon einige Dinge in Planung, wobei die Unterstützung der Fans sicher wieder benötigt aber auch sehr groß sein wird.

Danke, Dynamofans!

Zukunft Dynamo e.V. – Fans für ihren Verein